Verhinderungspflege

Verhinderungspflege als Übergangslösung

Für alle Seniorinnen und Senioren, deren pflegenden Angehörigen vorübergehend verhindert sind, bieten wir das Modell der Verhinderungspflege an. Bei Anlässen wie längeren (Urlaubs-)Reisen oder auch bei ungeplanten Ausfällen können Sie diese Pflegeform in Anspruch nehmen und sich dabei auf kompetente, herzliche Pflege in gastlichem Ambiente verlassen. Dank unseres hotelähnlichen Services und hohen Komfort-Standards haben vielleicht auch Sie ein bisschen das Gefühl, im Urlaub zu sein.

Vielfältige Betreuungsprogramme

Auch in der Verhinderungspflege können Sie natürlich gerne an unseren Betreuungsprogrammen teilnehmen. Als unser Gast genießen Sie alle Vorteile unserer Angebote – und das in bester Gesellschaft. Nehmen Sie an unseren bunten Festen und Feiern teil, seien Sie bei abwechslungsreichen Gruppenangeboten dabei und kommen Sie mit Gleichgesinnten ins Gespräch.

Wer übernimmt die Kosten?

Verhinderungspflege ist für Pflegebedürftige der Pflegegrade 2 – 5 bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr möglich und wird von den Pflegekassen mit einer Zuzahlung von bis zu 1.612 Euro gefördert. Die Zuzahlung erhöht sich um bis zu 806 Euro, wenn im laufenden Kalenderjahr noch keine Kurzzeitpflege beantragt wurde.

Verhinderungspflege bieten wir in folgenden Residenzen:

Dahn Göttingen Hamburg Kleinmachnow Mörlenbach Ruhpolding Solingen

Verhinderungspflege bieten wir in folgenden Residenzen:

Dahn Göttingen Hamburg Kleinmachnow Mörlenbach Ruhpolding Solingen
overlay
Gemeinsam Zukunft leben.